Die Geschichte von Jack O´Lantern
Vor vielen vielen Jahren, lebte ein alter Mann Namens Jack. Dieser Jack war ein Raufbold, Betrüger und Trinker, der immer nur Böses wollte. Eines Tages als er wieder mal aus lauter Gier nicht genug bekam, schloß er einen Packt mit dem Teufel ab. Der Teufel sollte ihm, im Austausch für seine Seele noch viele leben lassen. Gesagt getan, nach einigen Jahren kam der Teufel zurück und verlangte von Jack sein Soll. Jack war nunmal von grund auf Böse und dachte nicht daran seine Schuld zu begleichen. Da wurde der Teufel sehr zornig und verfluchte ihn für alle Zeiten. Jack solle ab dem Tage seines ablebens für ewige Zeiten, nur mit einem glühendem Stück Kohle aus dem Höllenfeuer die er in einen ausgehöhlten Kürbis in dem eine Fratze geschnitz war. Seitdem wandelt seine verdammte Seele, mit der Laterne am Vorabend von Allerheiligen durch die Nacht.