Zutaten:
500 gr.Kürbis ( Hokkaido )
1 Knoblauchzehe
Butter
500 ml Gemüsebrüh
ein guter Schuss Sahne
Pfeffer
 
Etwas frischer Ingwer
Kürbiskern Öl
Kürbiskerne
Kürbis teilen ausschaben ( Kerne und Fasern entfernen ).
Den ungeschälten Kürbis in Würfel schneiden (Hokkaido Kürbisse kann man mit der Schale verarbeiten.).
Den klein geschnitten Knoblauch mit der Butter anschwitzen.Den in Würfelgeschnittenen Kürbis dazugeben und kurz mit anrösten.
Mit der Gemüsebrühe aufgießen.
Mit Pfeffer, Muskatnuß, und etwas fein geriebenen Ingwer würzen. Das ganze köcheln lassen bis der Kürbis weichgekocht ist.
Die Suppe mit dem Zauberstab pürieren und abschmecken.
Ist die Kürbissuppe noch zu dickflüssig mit etwas Brühe oder Wasser verdünnen.
Mit der Sahne verfeinern .
Die Kürbiscremesuppe in einen Suppentelle oder einem ausgehölten Kürbis servieren.
Mit etwas Kürbiskern Öl beträufeln und ein paar Kürbiskerne (wer mag auch mit gerösteten
Kürbiskernen ) darüber streuen.
Mahlzeit !
Kürbiscreme Suppe
Zutaten:
500 gr.Kürbis ( Hokkaido )
1 Knoblauchzehe
Butter
500 ml Gemüsebrüh
ein guter Schuss Sahne
Pfeffer
 
Etwas frischer Ingwer
Kürbiskern Öl
Kürbiskerne
Kürbis teilen ausschaben ( Kerne und Fasern entfernen ).
Den ungeschälten Kürbis in Würfel schneiden (Hokkaido Kürbisse kann man mit der Schale verarbeiten.).
Den klein geschnitten Knoblauch mit der Butter anschwitzen.Den in Würfelgeschnittenen Kürbis dazugeben und kurz mit anrösten.
Mit der Gemüsebrühe aufgießen.
Mit Pfeffer, Muskatnuß, und etwas fein geriebenen Ingwer würzen. Das ganze köcheln lassen bis der Kürbis weichgekocht ist.
Die Suppe mit dem Zauberstab pürieren und abschmecken.
Ist die Kürbissuppe noch zu dickflüssig mit etwas Brühe oder Wasser verdünnen.
Mit der Sahne verfeinern .
Die Kürbiscremesuppe in einen Suppentelle oder einem ausgehölten Kürbis servieren.
Mit etwas Kürbiskern Öl beträufeln und ein paar Kürbiskerne (wer mag auch mit gerösteten
Kürbiskernen ) darüber streuen.
Mahlzeit !
Kürbiscreme Suppe
Blogheim.at Logo