Zutaten für die Maultaschen Füllung Alle Mengenangaben sind nur ca. Angaben. Denn der eine mag mehr Brät, der andere mehr oder weniger Spinat u.s.w. ! 500 g gemischtes Hackfleisch 200 g Brät 1 Stange Lauch 1 altes Brötchen Tk  Blattspinat 150 g Krakauer (oder eine andere würzige Wurst) 1 Zwiebel Petersilie 1 Ei Muskat, Pfeffer und Salz
Den Lauch, die Zwiebeln, die Krakauer und die Petersilie fein schneiden, in eine Pfanne geben und glasig anbraten. Blattspinat gut ausdrücken. Der Spinat sollte nicht mehr viel Flüssigkeit haben. Spinat dann auseinander zupfen. Brötchen in Milch oder Wasser einweichen. Dann alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut untereinander mischen. Fertig ist die Füllung.
Zu der Maultaschen herstellung .
Den Nudeleig ausrollen. Dann die Maultaschenfüllung portionieren . Je nachdem wie groß die Maultasche nachher sein soll. Und immer genügend Abstand halten weil man den Teig noch zusammen klappen muss.
So und nun den Teig von beiden Seiten über die Füllung klappen. 
In der Mitte gut andrücken
Jetzt mit einem Messer die Maultaschen teilen.
Dann mit einer Gabel die Maultasche ringsherum fest andrücken damit sie gut zusammen hält.
Die Maultasche je nach größe ca.10-20 Minuten in köchelndes Wasser geben .
Die Maultaschen die ihr sofort servieren wollt bei Seite nehmen und den Rest auskühlen lassen und einfrieren.
 Mit einer leckeren Fleischbrühe sehr dunkelbraunen geschmelzten Zwiebeln und einem richtig schlonzigen Schwäbischen Kartoffelsalat ist dieses Gericht ein wahrer Genuss !
Blogheim.at Logo
Gut abtropfen lassen.
Zutaten für die Maultaschen Füllung Alle Mengenangaben sind nur ca. Angaben. Denn der eine mag mehr Brät, der andere mehr oder weniger Spinat u.s.w. ! 500 g gemischtes Hackfleisch 200 g Brät 1 Stange Lauch 1 altes Brötchen Tk  Blattspinat 150 g Krakauer (oder eine andere würzige Wurst) 1 Zwiebel Petersilie 1 Ei Muskat, Pfeffer und Salz
Den Lauch, die Zwiebeln, die Krakauer und die Petersilie fein schneiden, in eine Pfanne geben und glasig anbraten. Blattspinat gut ausdrücken. Der Spinat sollte nicht mehr viel Flüssigkeit haben. Spinat dann auseinander zupfen. Brötchen in Milch oder Wasser einweichen. Dann alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut untereinander mischen. Fertig ist die Füllung.
Zu der Maultaschen herstellung .
Den Nudeleig ausrollen. Dann die Maultaschenfüllung portionieren . Je nachdem wie groß die Maultasche nachher sein soll. Und immer genügend Abstand halten weil man den Teig noch zusammen klappen muss.
So und nun den Teig von beiden Seiten über die Füllung klappen. 
In der Mitte gut andrücken
Jetzt mit einem Messer die Maultaschen teilen.
Dann mit einer Gabel die Maultasche ringsherum fest andrücken damit sie gut zusammen hält.
Die Maultasche je nach größe ca.10-20 Minuten in köchelndes Wasser geben .
Die Maultaschen die ihr sofort servieren wollt bei Seite nehmen und den Rest auskühlen lassen und einfrieren.
 Mit einer leckeren Fleischbrühe sehr dunkelbraunen geschmelzten Zwiebeln und einem richtig schlonzigen Schwäbischen Kartoffelsalat ist dieses Gericht ein wahrer Genuss !
Blogheim.at Logo
Gut abtropfen lassen.